Salute | Kölner Gesundheitsakademie ist eine Teamleistung. Unsere Berater und Therapeuten verfügen über eine langjährige Erfahrung auf den jeweiligen Fachgebieten und haben eine entsprechende Erfolgsbilanz.

Unser Team

Robert Gottschalk

MSc., geschäftsführender Gesellschafter der KGA Salute Kölner Gesundheitsakademie GmbH, integrativer Supervisor, Coach und Organisationsentwickler, Lehrbeauftragter der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Fritz-Perls-Institut, Lehrer für Pflegeberufe, Qualitätsmanager

Katja Schumacher

Dipl.-oek/Medizin(FH), Assistenz der Geschäftsführung bei der Salute Kölner Gesundheitsakademie
Aufgabenschwerpunkte:
Neben den administrativen Tätigkeiten liegen die zentralen Aufgaben in der Koordination und Unterstützung der laufenden Projekte und Coachings. Koordination der Bildungsurlaube.

Freie MitarbeiterInnen:

Antje Prämaßing

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Supervisorin DGSv, akkreditierte Supervisorin, Psychotherapeutenkammer NRW, Integrative Organisationsentwicklerin

Andrea Niessen

MSc., Coach und Supervisorin DGSv, Diplomstudiengang Sozialpädagogik (Kath. Hochschule NRW, Abt. Aachen), Master of Science, Supervision und Coaching (Donau-Universität Krems), Integrative Supervision (Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit EAG/FPI), Integrative Gestaltberatung (EAG/FPI)

Andrea Naujoks

Dipl. Sozialpädagogin, Supervisorin (DGSv) und Suchttherapeutin (VDR), Systemische Familientherapeutin, Supervision und Organisationsentwicklung, Social Groupworkerin, Heilpraktikerin Psychotherapie (HPG), Lauftherapeutin (FPI)
Aufgabenschwerpunkte:
Supervision, Coaching, Paarberatung, Paartherapie, Familientherapie, Einzeltherapie, Suchttherapie, Fortbildungen zu Sucht; Seminare für Selbsthilfe-Frauengruppen

Marion Jansen

Dr. med., Ärztin für Chirurgie, Orthopädie und Sportmedizin, ärztliche Sportbetreuung, Ernährungsmedizinerin BFD e.V., Marathonläuferin

Angelika Moog

Diplom-Oecotrophologin (Dipl.oec.troph), Ernährungsberaterin, Klientenzentrierte Gesprächsführung, Fachberaterin für Essstörungen, Kreative Fachtherapeutin für Menschen mit Essstörungen

Ines Rogge

Aufgabenschwerpunkte:
Bildungsurlaube, Bewegungsseminare, Bewegungstherapie
Qualifikationen:
Integrative Lauftherapeutin, Tanztherapeutin i.A., Heilpraktikerin für Psychotherapie i.A., Examinierte Krankenschwester

Prof. Dr. Hans Waldemar Schuch

Mehrjährige hauptberufliche Tätigkeit in Lehre und Forschung, Universität Konstanz, FB Erziehungswissenschaften Fächer: "Soziotherapie / Gruppendynamik", "Politik und Ökonomie der Sozialarbeit", "Jugend- und Erwachsenenbildung", sowie im Sonderforschungsbereich Zentrum I für Bildungsforschung, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Donau-Universität Krems (A). Lehraufträge u.a. Universität Konstanz, Universität Dortmund, Pädagogische Hochschule Ruhr, Fachhochschule Dortmund, Freie Universität Amsterdam (NL), Donau-Universität Krems (A).

Leitung von Fortbildungsseminaren: Psychotherapie, Soziotherapie, Suchttherapie, Supervision;
Psychotherapie- und Soziotherapiefortbildung u.a. Lehr- und Kontroll-Einzelanalysen, Lehrsupervision.

Gudrun Pistono

Inhaberin einer Yogaschule in Brühl
Praktiziert seit 1995 Yoga und Meditation. Nach einer erfolgreichen zweijährigen Yogalehrerausbildung und überzeugt von der positiven Wirkung des Yoga, teilt Sie ihr Wissen seit 2006 religionsfrei, mit allen Menschen die ein neues Körpergefühl erleben wollen. „Eine Reise zu Dir Selbst“, ist ein elementarer Bestandteil der Yogalehrerausbildung, die Sie seit 2014 anbietet.

Babette Dörmer

Schauspielerin, Kabarettistin, Regisseurin, Autorin, Trainerin für Theatertechnik, Improvisationstheater und Stepptanz

Schwerpunkte: das darstellende Spiel sowohl im Regie-Theater als auch in freien/ improvisierten Szenen. Menschen per Improvisations- und Schauspieltraining mit viel Humor zu größerem Selbstbewusstsein und stärkerem Standing im Leben verhelfen. Situationen im menschlichen Miteinander mittels Übungen aus dem Bereich des Hoch- und Tiefstatus besser einschätzen lernen. Menschen in frei zu gestaltenden Szenen anleiten, psychologische Ausgestaltung der am Spiel beteiligten Figuren/ Rollen.

Dr. Renate Kremer

Supervisorin (DGSv, SG), Coach (DGfC, DGSv), Trainerin und Dozentin für
Kommunikation und Führung. Darunter verstehe ich auch "Selbstführung" -
und dafür ist "Selbstcoaching" überaus hilfreich.

Siehe auch: www.richtung-ziel.de!

Martina Salm-Hegenberg

Seit über 14 Jahren als zertifizierte Yoga-Lehrerin für Erwachsene und Kinder tätig,
Seminarleiterin Stressbewältigung,
Rückenschultrainerin,
Kursleiterin Autogenes Training,
Reiki
Scroll to top