Seminare Buchen Übersicht

699,00729,00

Intuitives Bogenschießen – für fortgeschrittene BogenschützInnen

SKU: 240803

Kurs-Nr.: 240803
Titel: Intuitives Bogenschießen – Für Fortgeschrittene
Datum: 19.08.-23.08.2024
Dauer: 5 Tage (Mo.-Fr.)
Ort: Neumühle Saar / Perl
Kursgröße: 10
Dozent/in: Ute Zumkeller

 

699,00

Ausgebucht!

729,00

| 2 Plätze vorhanden

Seminarinhalte

Seminarinhalte

Sie stehen in Ihrem Beruf häufig im Spannungsbogen zwischen zwei oder mehr Möglichkeiten?

Müssen entscheiden, ob Sie an Altbewährtem festhalten oder
loslassen, um Neuem Raum zu geben?

Wollen und müssen die eigene Haltung und
Strategie zur Erreichung eines Ziels abgleichen?

Sie haben erste Erfahrungen im
Bogenschießen und wollen diese wieder aufgreifen?

Das intuitive Bogenschießen, als eine traditionelle Form des Bogenschießens, kann
eine Art innerer Spiegel sein. Es kommt vor allem auf die Einstellung und Haltung an,
mit der Sie sich auf- und ausrichten. Ganz im „Hier und Jetzt! – bei sich selbst und im
Kontakt mit der Gruppe. Als Team, gemeinsam ein Ziel im Blick, ergeben sich neue
Energien und Perspektiven. Vom Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, zum Zutrauen
in die Stärken des/der Anderen.

Mit Hilfe der angewandten Achtsamkeit lernen Sie sich selbst und kleinste
Veränderungen wahrzunehmen. Bewusstsein und Unterbewusstsein gleichen sich so
harmonisch einander an.

Das eigene Erleben dieser Bildungsurlaubswoche unterstützt Sie darin Themen aus
dem Berufsalltag ebenso kreativ, bewegend, fokussiert und achtsam anzugehen. Sie
nutzen das praktische Erleben und die Impulse, um sie anschließend in ihre
beruflichen wie privaten Kontexte zu integrieren. Nehmen Sie die Spannung wieder
auf und lassen am Punkt der höchsten Anspannung die Sehne los. Damit geben Sie
dem Pfeil Richtung und Flugkraft mit und haben selbst die Hand wieder frei für
Neues und bringen sich selbst in stimmige Wohlspannung.

Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 10 Personen begrenzt.

Unterlagen für den Arbeitgeber

Damit Ihr Arbeitgeber Ihnen den Bildungsurlaub genehmigen kann, braucht er mindestens einen Seminarplan und den Anerkennungsbescheid des Bundeslandes, in dem Sie tätig sind: den Seminarplan können Sie hier herunterladen den Anerkennungsbescheid für das Bundesland NRW können Sie hier herunterladen. Auf Wunsch beantragen wir die Anerkennung für weitere Bundesländer. Sprechen Sie uns an. Diese Unterlagen müssen mindestens sechs Wochen vor Beginn des Seminars beim Arbeitgeber eingegangen sein. Der Antrag sollte so frühzeitig wie möglich gestellt werden. Die Einhaltung der Frist ist Voraussetzung für den Anspruch auf bezahlte Freistellung für den Bildungsurlaub. Sollte Ihr Arbeitgeber kein eigenes Formular für die Genehmigung von Bildungsurlauben haben, so können Sie sich hier einen Mustervordruck herunterladen. Wir empfehlen den Abschluss einer Seminarausfallversicherung.

Veranstaltungsort / Bilder

Im Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Luxemburg liegt, eingebettet in Wald und Wiesen mit einem See, einem Wasserfall und einem Bachlauf -Das Meditationszentrum Neumühle/Saar. Aus dem betäubenden Lärm des Alltags führt dieser uralte Kraftplatz, der von den Kelten schon genutzt wurde, hin zu authentischem Erleben und zu innerer Balance. Strahlungsarmut und eine eigene Wasserquelle sind weitere Vorzüge dieses Ortes. In Verbindung mit dieser wunderbaren Naturlage ermöglichen fünf einladende Seminarräume und die einfachen, wohnlich gestalteten Gästezimmer sowie eine vegetarische, ausgewogene Verpflegung Sammlung, Tiefe und ein Wachwerden zur Essenz. Eine Oase der Ruhe und Begegnung.